Screening in der Physiotherapie

7. & 8. November 2022

 

 

 

Kursinhalt

Kursinhalt:

Dieser zweitägige Kurs unterstützt den Clinical Reasoning Prozess von Physiotherapeut:innen während ihres täglichen Handelns und insbesondere die Entscheidung, ob ein Symptom physiotherapeutisch behandelbar ist.

Kursteilnehmer:innen werden am Ende des Kurses in der Lage sein, effizient und sicher die häufigsten ernsthaften Pathologien zu erkennen, die sich initial als muskuloskeletale Dysfunktionen tarnen können. Sie werden erlernt haben, welche Fragen während der Anamnese gestellt werden sollten, um viszerale Symptome, Tumorerkrankungen, entzündliche Prozesse und Rupturen / Frakturen von muskuloskeletalen Dysfunktionen zu differenzieren. Zur Unterstützung der so generierten Hypothesen werden spezielle Tests zur Frakturerkennung, dem Erkennen von abdominalen Aortenaneurismen und von Beeinträchtigungen des peripheren und zentralen Nervensystems inkl. der Hirnnerven unterrichtet.

Der Kurs besteht zu 70% aus theoretischen und zu 30% aus praktischen Elementen. Während der Theorie-Einheiten werden klinische Fälle diskutiert, die den Clinical Reasoning Prozess von Physioherapeut:innen illustrieren und zeigen, wie Screening in diesen Prozess integriert werden kann.

Die Dozentin - Prof. Dr. Kerstin Lüdtke

Referentin:

Frau Prof. Dr. Kerstin Lüdtke ist seit 2009 am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf im Institut für systemische Neurowissenschaften tätig. Sie ist Studienleiterin des BSc Studiengangs Physiotherapie.

Seit Oktober 2017 ist sie Professorin für Physiotherapie an der Universität zu Lübeck.

Organisatorisches

Datum/Zeit:
Montag, 7. November 2022: 09.00 bis 17.00 Uhr
Dienstag, 8. November 2022: 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:
Physio Campus svomp, Seebacherstrasse 4, 8052 Zürich

Kosten:
CHF 525 für Mitglieder 
CHF 625 für Nichtmitglieder

Kurssprache:
Deutsch 

OMT-Akkreditierung:
100 Punkte

Mitbringen (wenn vorhanden):
Stethoskop, einen Reflexhammer, eine Stimmgabel und/oder eine Diagnostikleuchte

Anmeldung

Anmeldung:
Ab sofort online oder per E-Mail an infosvompch

Abmeldung:
Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Für Annullationen werden folgende Gebühren verrechnet:

Es kann eine Annullierungskostenversicherung abgeschlossen werden. Mehr Informationen dazu infosvompch

Programm_deutsch.pdf

pdf, 99.8K, 26.04.22, 85 downloads