Wissen erwerben...

OMTsvomp® werden via ZHAW.

Die ZHAW bietet zwei Möglichkeiten:

1. Absolvierung des MASmsk an der ZHAW

2. Absolvierung des MSc mit Schwerpunkt Muskuloskelettal


Ausbildungscurriculi IFOMPT-anerkannt

Die Ausbildungscurriculi des MAS (Master of Advanced Studies) mit muskuloskelettaler Ausrichtung, sowie dem MSc (Master of Science) mit muskuloskelettalem Schwerpunkt an der ZHAW entsprechen den Richtlinien des IFOMPTs. Sie sind bislang die einzigen Weiterbildungs- bzw. Studiengänge in der Schweiz, welche diese Vorgaben vollumfänglich erfüllen. Das bedeutet, dass mit dem Studienabschluss des MASmsk oder des MSc mit Schwerpunkt Muskuloskelettal auch der OMTsvomp® Titel verliehen wird. Viele Dozenten der früheren OMTsvomp®-Ausbildung sind heute Dozenten an der ZHAW und sind Mitglieder unseres Verbandes.


Attraktive Übertrittsmöglichkeiten nach der Absolvierung von GAMT und IMTA Kursen

Bei der Wahl des OMTsvomp® Titels via MAS in muskuloskelettaler Physiotherapie an der ZHAW wird auch folgende Möglichkeit angeboten: In enger Zusammenarbeit mit svomp, IMTA und GAMT wurden attraktive Übertrittmöglichkeiten nach der Absolvierung von IMTA- oder GAMT-Kursen zum MAS Muskuloskelettale Physiotherapie vereinbart. Siehe dazu den Infoflyer und die Factsheets im Downloadbereich.


Drei CAS und eine Masterarbeit

Der MAS in muskuloskelettaler Physiotherapie setzt sich aus drei CAS (Certificate of Advanced Studies), dem Praxistransfer sowie einer Masterarbeit zusammen.
Im dritten Wahlpflicht-CAS wählen Teilnehmende ihren Schwerpunkt. Teilnehmende, welche gewisse Vorkurse in Manueller Therapie abgeschlossen haben, kann ein Teil der Leistungen angerechnet werden.


Factsheets und Downloads

Umfassende Infos sind den Factsheets auf den folgenden Sites zu entnehmen.

Flyer_vom_WM-Kurs_zum_OMT-Master.pdf

pdf, 3.7M, 07.10.16, 780 downloads

Factsheet_CAS-KE_2018.pdf

pdf, 36.2K, 07.02.18, 305 downloads

170531_Factsheet_CAS3.pdf

pdf, 204.3K, 07.02.18, 264 downloads

Aktuelle Kurse an der ZHAW:

Zur Zeit keine Informationen

Neues Weiterbildungsangebot "Advanced Current Clinical Topics (AdCCT)

Im Rahmen des CAS bietet die ZHAW Vertiefung in muskuloskelettaler Physiotherapie an.

Verschiedene zweitägige Angebote stehen zur Auswahl.

 

 

Advanced CCT MSK.pdf

pdf, 531.4K, 27.12.18, 121 downloads

Informationen zum Lehrgang mit Erwerb des OMTsvomp® Titels (in Akkreditierung) folgen demnächst.


Aktuelle Kurse an der BFH:

Zur Zeit liegen keine Informationen vor.

 

Aktuell kann an der SUPSI kein OMTsvomp® Titel erworben werden.

An der SUPSI wird ein CAS in Manueller Therapie angeboten.

Die SUPSI bietet auch einige Einzelkurse in Muskuloskelettaler Physiotherpie an, auf welche svomp-Mitglieder einen Rabatt von 10% erhalten.

Interessierte entnehmen die Informationen aus den anschliessenden Infodateien.

 

CAS-MSK.pdf

pdf, 182.8K, 28.06.17, 446 downloads

SUPSI Tendinopatie_.pdf

pdf, 3.6M, 03.05.18, 216 downloads

Bei der Wahl des OMTsvomp® Titels via MAS in muskuloskelettaler Physiotherapie an der ZHAW wird auch folgende Möglichkeit angeboten: In enger Zusammenarbeit mit svomp, IMTA und GAMT wurden attraktive Übertrittmöglichkeiten nach der Absolvierung von IMTA- oder GAMT-Kursen zum MAS Muskuloskelettale Physiotherapie vereinbart. Siehe dazu den Infoflyer und die Factsheets im Downloadbereich.

 

Link zur Website der GAMT mit Kursangeboten

Link zur Website der IMTA mit Kursangeboten

Dr. Jeremy Lewis was born in New Zealand and trained in Australia. He works in the UK National Health Service as well as working privately in central London (www.CHHP.com).

He is a Consultant Physiotherapist and Professor of Musculoskeletal Research. He has also trained as a sonographer and performs ultrasound guided shoulder injections, as part of the rehabilitation process.

He has also completed an MSc (Musculoskeletal Physiotherapy), and Postgraduate Diplomas in Sports Physiotherapy, and in Biomechanics, as well as MSc modules in injection therapy for soft tissues and joints.

He has a Postgraduate Certificate in Diagnostic Imaging (Ultrasound). He has also qualified as an Independent (non-medical) Prescriber.

Kosten:

für svomp Mitglieder CHF 525.-

für Nichtmitglieder CHF 625.-

Ort:

Berner Fachhochschule, Murtenstrasse 10, 3008 Bern

Daten/Zeiten:

Donnerstag, 26. September 2019: 09.00 bis 18.00 Uhr

Freitag, 27. September 2019: 08.30 bis 16.30 Uhr

Anmeldung:

Der Kurs ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste.

Abmeldung:

Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Für Annullationen werden folgende Gebühren verrechnet:

  • bis 31 Tage vor Kursbeginn: Bearbeitungsgebühr CHF 50.00
  • ab 30 Tage vor Kursbeginn 100% der Kosten

Es kann eine Annullierungskostenversicherung abgeschlossen werden. Mehr Informationen dazu infosvompch

 

The Shoulder - Theory and Practice 2019.pdf

pdf, 1.1M, 20.01.19, 128 downloads

In diesem Kurs zeigt Prof. Aeschlimann Indikationen, Kontraindikationen, Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten auf, welche in der Behandlung von muskuloskelettalen Patienten eine Rolle spielen (Analgetika, NSAR, Muskelrelaxantien, Steroide, Opioide, Antidepressiva). Fallbeispiele aus der Praxis und die aktuellste wissenschaftliche Evidenz dienen dabei als Grundlage. Es hat auch Platz für individuelle Fragen der Kursteilnehmer.

Der Kurs wird mit Fallbespielen aus der muskuloskelettalen Praxis ergänzt:

  • soll man bei akuten Rückenschmerzen eher NSAR oder Paracetamol empfehlen?
  • macht es Sinn, dass dieser Patient immer noch Entzündungshemmer nimmt ?
  • in welchen Fällen sind Steroidinfiltrationen wirklich indiziert?
  • gäbe es für diese chronische Schmerzpatientin nicht eine sinnvollere medikamentöse Therapie?
  • könnten die unerklärbaren Muskelschmerzen des Patienten vielleicht Nebenwirkung eines Medikamentes sein?

.... haben Sie sich solche oder ähnliche Fragen auch schon gestellt?

 

Prof. Aeschlimann studierte Medizin an den Universitäten Bern und Vancouver. Er absolvierte eine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie, Physikalische Medizin und Rehabilitation. Prof. Aeschlimann ist Titularprofessor der Universität Basel, Ehrenmitglied der Fachgesellschaft für Rheumatologie und der Rheuma-Liga Schweiz. Er ist Autor und Co-Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen auf dem Gebiet der Rheumatologie und der Rehabilitationsmedizin.

Prof. Aeschlimann war vom 01.09.1994  bis zu seiner Pensionierung am 28.02.2018 zuletzt als CMO («Chief medical officer») und Ärztlicher Direktor Rheumatologie der Unternehmungsgruppe RehaClinic tätig. Nach seiner Pensionierung bleibt er dem Unternehmen in der Funktion eines Medical Advisor in einem reduzierten Pensum treu. Auch bleibt er weiterhin aktiv in Lehre, Forschung und als Gutachter bei versicherungsmedizinischen Fragen.

Prof. Aeschlimann ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Kosten:
für svomp Mitglieder CHF 230.- (inkl. Kaffeepause)
für Nichtmitglieder CHF 290.- (inkl. Kaffeepause)

Ort:
Flörli Olten, Florastrasse 21, 4600 Olten

Zeit:
Donnerstag, 21. November 2019: 09.00 bis 17.00 Uhr

Anmeldung:
Ab sofort online oder per E-Mail an infosvompch

Abmeldung:
Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Für Annullationen werden folgende Gebühren verrechnet:

  • bis 31 Tage vor Kursbeginn: Bearbeitungsgebühr CHF 50.00
  • ab 30 Tage vor Kursbeginn 100% der Kosten

Es kann eine Annullierungskostenversicherung abgeschlossen werden. Mehr Informationen dazu infosvompch

Ein evidenzbasierter Kurs mit fundierten theoretischen Grundlagen und praktischer Anwendung.

Ziel des Kurses ist es, Physiotherapeuten für die besondere Herausforderungen der Kopfschmerzbehandlung vorzubereiten.

Kursteilnehmer sollen am Ende des Kurses:

  • die IHS Klassifikation als Grundlage für die Einordnung von Kopfschmerzerkrankungen kennen
  • die Pathophysiologie der wichtigsten Kopfschmerzarten verstehen und unterscheiden können
  • Red Flags bei Kopfschmerzerkrankungen kennen und adäquat reagieren können
  • eine gezielte Anamnese und körperliche Untersuchung von Kopfschmerzpatienten durchführen können
  • eine befundbasierte Behandlung anbieten und durchführen können
  • die Grenzen der Physiotherapie bei der Behandlung von Kopfschmerzpatienten erkennen
  • andere Behandlungsmöglichkeiten und Evidenz für deren Effektivität kennen
  • im Rahmen eines multiprofessionellen Kopfschmerzmanagements die Rolle der Physiotherapie einnehmen können

 

Frau Prof. Dr. Kerstin Lüdtke ist seit 2009 am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf im Institut für systemische Neurowissenschaften tätig. In Kooperation mit der Kopfschmerzambulanz des Universitätsklinikums führt sie Forschungsprojekte zur Rolle der Physiotherapie bei Kopfschmerzen durch.

Seit Oktober 2017 ist sie Professorin für Physiotherapie an der Universität zu Lübeck.

Kosten:
für svomp Mitglieder CHF 480.- (inkl. Kaffeepause)
für Nichtmitglieder CHF 560.- (inkl. Kaffeepause)

Ort:
Bildungszentrum REHAstudy, Quellenstrasse 34, 5330 Bad Zurzach

Zeit:
Freitag, 13. März 2020: 09.00 bis 16.30 Uhr
Samstag, 14. März 2020: 09.00 bis 16.30 Uhr

 

Anmeldung:
Ab sofort online oder per E-Mail an infosvompch

Abmeldung:
Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Für Annullationen werden folgende Gebühren verrechnet:

  • bis 31 Tage vor Kursbeginn: Bearbeitungsgebühr CHF 50.00
  • ab 30 Tage vor Kursbeginn 100% der Kosten

Es kann eine Annullierungskostenversicherung abgeschlossen werden. Mehr Informationen dazu infosvompch

Dr. Jeremy Lewis was born in New Zealand and trained in Australia. He works in the UK National Health Service as well as working privately in central London (www.CHHP.com).

He is a Consultant Physiotherapist and Professor of Musculoskeletal Research. He has also trained as a sonographer and performs ultrasound guided shoulder injections, as part of the rehabilitation process.

He has also completed an MSc (Musculoskeletal Physiotherapy), and Postgraduate Diplomas in Sports Physiotherapy, and in Biomechanics, as well as MSc modules in injection therapy for soft tissues and joints.

He has a Postgraduate Certificate in Diagnostic Imaging (Ultrasound). He has also qualified as an Independent (non-medical) Prescriber.

Kosten:

für svomp Mitglieder CHF 525.-
für Nichtmitglieder CHF 625.-

Ort:

gamt Kurslokal, Klosbachstrasse 103, 8032 Zürich

Daten/Zeiten:

Mittwoch, 18. November 2020: 09.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag, 19. November 2020: 08.30 bis 16.30 Uhr

Anmeldung:

Online oder per E-Mail an infosvompch

Abmeldung:

Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Für Annullationen werden folgende Gebühren verrechnet:

  • bis 31 Tage vor Kursbeginn: Bearbeitungsgebühr CHF 50.00
  • ab 30 Tage vor Kursbeginn 100% der Kosten

Es kann eine Annullierungskostenversicherung abgeschlossen werden. Mehr Informationen dazu infosvompch